4 Antworten auf „Fotosession“

  1. Ich wurde bekniet, mein wundervolles Hobby im Mitarbeitermagazin meines Brötchengebers vorzustellen.
    Von alleine würde ich natürlich niemals mich oder gar mein Auto fotografieren oder gar, haha, solch ein Lichtbild veröffentlichen, am Ende noch in diesem Internetz, wo es jeder lesen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.