Einstieg in eine neue Welt: Pöl

Montag, 27. Juni (291.211 = 284.596 km): Zum ersten Mal trinkt der Wagen größere Mengen Pöl: 15 Liter Lidl-Rapsöl gluckern in seinen Tank. Zuerst zieht er unwahrscheinlich schwer, aber bald darauf geht es so gut wie vorher. Das Geräusch hat sich etwas verändert (leicht rappeliger) und beim Halten riecht es nach verbranntem Fett (NICHT nach Pommesbude). Der Auspuff kriegt ne Originalchromblende von Ebay (8,-, Hersteller Frese Autozubehör, Nr. 21.236).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.