Was zum Gucken

Für den Herrenfahrer ist jetzt auch das Pendant zum Spiegel-Heft für die Hutablage an Bord.

66_Playboy

Bitte keine Muschi-Witze. Das ist ein historisches Druckwerk, natürlich vom Mai 1981 (hätte dann nicht Nastassja Kinski oder Désirée Nosbusch drauf sein können?). Mit zeitgenössischer Werbung:

71_Playboy

Und nicht, dass der C123 ein reines Männerauto wäre. Ich habe schon eine Menge schöner Frauen hinterm Coupésteuer gesehen, und der Wagen hat ihnen ziemlich gut gestanden.

Weiteres:

Mercedes plant einen neuen SLC. Der echte, alte 107er aus den Siebzigern war ja das Traumauto meiner Jugend. Der Friseur um die Ecke fuhr so ein Ding in Dunkelblau. Wie wohl der Neue wird?
www.auto-motor-und-sport.de

Es gab mal von Playbig – das war so ein Playmobil-Surrogat aus den Siebzigern, erinnert sich noch wer? – einen Mercedes W123 (als Cabrio!):
www.collecting-toys.com

Und sonst? Das Thema Bioethanol wird mit Sicherheit noch spannend. Zwar nicht für das Dieselcoupé, aber vielleicht für die Winterschlampe den Wintergolf. Ein Umrüstsatz kostet 200 bis 250 Euro, habe ich schon eruiert (www.fuelcat.de)

Bedingt durch neue Gesetzgebung in Schweden, wird die Nachrüstung konventioneller Fahrzeuge auf Bioethanol wohl bald noch weiter verbreitet sein – und damit für unsereinen billiger. Volvo plant jetzt schon neue Flexi-Fuel-Modelle:
www.auto-motor-und-sport.de

Offtoppisch, aber mit diversen gut geschnittenen 116er-Ansichten sehr nett anzusehen ist das Leichenwagen-Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.