Moorbraun in Ornbau VIII: der Abschied

939_Washme_800

Frag nicht nach Blütenstaub, sagten sie in der DDR. Was soll’s, andere haben Metallic oder Perlmutt auf dem Lack. Die Natur erobert sich eben ihr Recht zurück. Es fällt allerdings auf, was für eine effektive Methode zur Verbreitung von Erbgut es ist, das Genmaterial auf Kraftfahrzeuge fallen zu lassen. Zwei Tage später in Aachen wird der Schlonz immer noch auf meinem Lack kleben.

953_170S_800

Das obere Ende der Fahnenstange: ein 170S. Dieses Preissegment ist in Ornbau nur marginal vertreten – und so schön solche Schlitten auch sind, mir fehlen sie kein bisschen. Unter all den Pfuscher-Strichachtern, Metzger-116ern und Bauern-123ern fühlt man sich als Gleicher unter Gleichen. Schlimm genug, dass einige Wagen fünfstellige Preise wert sind. Sechsstellig muss da wirklich nicht sein. Man will ja auch mal nachts betrunken über die Wiese stolpern und irgendwo anstoßen können, ohne gleich Blech im Wert eines Einfamilienhauses zu zerkratzen.

941_Wohnwagenstart_800

Aufbruchstimmung. Junior muss mit anpacken. Auch wir machen uns auf den Weg. Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist, und es war verdammt schön.

915_Ornbauschild_800

Mit Sicherheit, Leute!

029_Handgelenk_800

Müde, glücklich, den Kofferraum voller Teilekartons, einige hundert Euro ärmer und noch mehr Erlebnisse reicher geht es auf den Heimweg nach Aachen. Zufrieden vor sich hinbrummend zieht der OM 616 mit 130 Sachen seine Bahn. Beim Blick aufs Handgelenk fällt auf, dass wir mehr Souvenirs als gedacht aus Franken heimbringen.

Das also war das VdH-Pfingsttreffen 2008. Vermutlich das Autoerlebnis meines Lebens – bis jetzt. Mehr geht kaum, sollte man meinen. Aber wer weiß? Die Saison 2007 war mit Highlights wie dem Wolfi-Workshop, der Nordlichterfahrt , Brüssel , Büdingen und Belgien auch bis zum Ende spannend. Und irgendwas werden sie sich für Ornbau 2009 auch einfallen lassen. Wir sehen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.