Link des Tages

Hübsche Geschichte bei Auto Motor Sport über den Golf I, der in Südafrika als Golf Citi seit über 30 Jahren immer noch gebaut wird. Grund: Der Nachfolger Golf II tat sich bei der Markteinführung so schwer, dass VW nichts übrig blieb, als die alten Bänder wieder anzuwerfen – und so laufen sie bis heute. Immerhin im Innenraum ist der kantige Oldie halbwegs modern: Teile von Armaturenbrett und Cockpit stammen von Polo und Lupo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.