Centre Charlemagne

429-Kaiserblick

Auch wenn man wie ich die 30 überschritten hat, hält das Leben noch so viele Premieren bereit. Im neuen Aachener Stadtmuseum Centre Charlemagne die Ausstellung „Moca Türc und Marihuana – Schmuggel an der Aachener Grenze“ zu besuchen zum Beispiel. Oder erstmals mit der neuen Vollformatkamera (es gab vor einigen Tagen die Sony A7 II in einem nahegelegenen Elektronikfachmarkt zu einem noch nie, nie dagegewesenen Preis) durch eben jenes Museum zu streifen. Und sich daran zu erfreuen, dass nicht nur die Kamera, sondern auch das prächtige alte Objektiv Minolta MD 3.5 35-70 Zoom zu Höchstform aufläuft – kein Wunder, hat es ja auch schon die 30 überschritten. Zufälle sehen anders aus, meine Damen und Herren.

451-Charle-Cola

436-Kaiserbild

425-Pferdefenster

448-Telefonkasten

432-Goldvoegel

461-Wandmalerei

454-Goldbuch

494-Brunnenschale

474-Kleiderkammer

472-Religionskriege_hell

475-Grenzfilm

Der im oben zu sehenden Display gezeigte Film „Sündige Grenze“ leitet uns elegant über in die aktuelle Sonderausstellung „Mokka Türc“ über den Schmuggel an der Grenze in den Nachkriegsjahren. Unerlaubte Mengen an Kaffee aus Belgien einzuführen – was sich heute eher nach einem Sonntagsnachmittagsdelikt anhört, war vor 70 Jahren ein tödliches Business. Hungrige Jugendliche, die sich damit über Wasser hielten, waren ebenso beteiligt wie hochgradig professionell organisierte Banden, die in eigenen Werkstätten starke Limousinen aus den USA, große Lastwagen und sogar gestohlene Radpanzerwagen der US-Armee eigens für Schmuggeleinsätze umbauen und präparieren ließen. James-Bond-mäßige Nagelsterne zum Abschütteln der Verfolger inklusive.

517-Pistole

499-Besenporsche

509-Genickschuss

520-Zoohandlung-Wilderer

526-Mokatuerc

500-Panzerwagen

523-Hundemedaillen

512-Todesfalle

Es war ein schöner Nachmittag. Und während man sich in Karls Café mit Blick auf den vernieselten Katschhof an einem Latte Macchiato samt New York Cheese Cake labt, kommt schon die Freude auf die nächsten Premieren auf, die einem das Leben noch anbieten mag.

Alle Fotos: Sony A7 II mit Minolta MD 3.5 35-70 Zoom, freihändig.
Alle Fotos: Sony A7 II mit Minolta MD 3.5 35-70 Zoom, freihändig.

One Reply to “Centre Charlemagne”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.