Braun ist das neue Weiß 7 / Parkplatzbegegnung 3

Nach Feierabend treffe ich mich mit Alex und Marlies aus Maastricht auf dem Parkplatz vom Real-Markt. Er fährt einen schicken 230CE, dessen M102 schon sagenhafte 380.000 Kilometer auf der Uhr hat. Bisher habe ich mich über den Satz vom „Immortal Horse“ ja immer lustig gemacht. Vielleicht muss ich mein Urteil über den Einspritzer revidieren.

Alex_Treffen_221

Alex_Motorraum_222

Wenn ich so einen blitzeblanken Motorraum sehe, werde ich immer ganz nostalgisch. So sah meiner auch mal aus. Vielleicht wäre es 1995 schlauer gewesen, den Wagen auf LPG umzurüsten…

Nach ausführlichen Benzin- bzw. Pölgesprächen werden die beiden Coupés relokalisiert und vor die Gaststätte „Alt Brand“ im gleichnamigen Öcher Stadtteil positioniert.

Alt-Brand_227

In deren Räumlichkeiten wird der gemütliche Teil des Abends eingeläutet: Ich hole meine historische Literatur heraus, Alex einen Schwung Autotests und Prospekte. Zum Beispiel eine „Motor Klassik“ von 1997 mit einer Kaufberatung für das W123-Coupé…

Motor-Klassik_Test_230

…in der ich den bösartigen Satz entdecke:

Motor-Klassik_moorbraun_233

„Ein moorbraunes Vergaser-Coupé ohne Extras ist trotz Topzustands fast unverkäuflich.“

Woher kommt dieser Hass? Was haben wir der Fraktion der Leasingsilbernen und Weißgrundierten getan? Was, um alles in der Welt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.