Braun ist das neue Weiß (5)

Es muss ja nicht immer Moorbraun sein. Auch die Kollegen von Jaguar hatten in den Fünfzigern bei ihrem XK 150 einen schönen Ton auf der Palette, den sie vermutlich Chestnut nannten. Spiegel-Leser wissen mehr und wenn sie dann noch hier klicken, können sie die Farbtöne auch gleich vergleichen.

Auf fällt mir,

– dass die Kombination aus braunem Lack und beigefarbenem Inneren auch mit britischem Style-Verständnis kompatibel ist,

– dass auch Fahrer von Oldtimer-Jags Elektrolüfter vor den Kühler schrauben,

– und dass die altväterlichen MB-Blechradkappen nach wie vor die optimale Lösung sind. Speichenputzen ist für mich einfach kein richtiges Hobby.

(Ob die Spiegel-Jungs mich so einen Artikel archivieren lassen würden?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.