Parkplatzbegegnung 1

Schon zum zweiten Mal treffe ich auf dem Parkplatz eines niederländischen Supermarktes einen netten 240D-Fahrer. Diesmal spricht er mich an, beim letzten Mal war ich’s. Wir plaudern nett über Dieselmotoren und Pflanzenöl.

Leider habe ich nur die Handy-Kamera dabei, deshalb sind die Fotos etwas dürftig:

Holland_0084

W123-Piloten verstehen sich sofort, und wenn sie dann noch denselben Treibstoff im Tank haben…

Holland_0083

Dieser ehemalige 220D (mit 2,4-Liter-Austauschmotor) ist allerdings etwas Besonderes: Er hat eine volle Pöl-Umrüstung bekommen, also Zweitanksystem, Wärmetauscher, elektrischen Filterheizer und Glasvorfilter.

Holland_0082

Eine Erstserie, die schon einiges hinter sich hat. Und noch einiges vor sich: Der Motor läuft fast vibrationsfrei und nagelt wie ein Uhrwerk vor sich hin. Deutlich laufruhiger als meiner. Aber der kriegt ja demnächst auch einen neuen Motoranschlag verpasst, wenn das Ölleck an der Vakuumpumpe behoben ist.

Morgen früh geht’s los, ich freu mich schon.

2 Antworten auf „Parkplatzbegegnung 1“

  1. Hi Marci,
    ich hab auch mal ein wenig in deinem Blog gestoebert. War klar, dass du wieder irgendwelche Mercedes-Fahrer auf hollaendischen Parkplaetzen aufreisst. 😉
    Ich wuenschte ich haette auf Maenner ein solch durchschlagende Wirkung 😉

    So, dann blog mal noch ein bisschen. Dein Auftritt bei den Simpsons hat mir uebrigens auch sehr gefallen. Wie hast du dich denn selbst als Comicfigur hingekriegt? Gibt es irgendwo im Netz ein Programm, womit man das machen kann?

    Gruesslis
    Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.