Neue Weiten

Sony Nex-6 mit Minolta MD 28mm 3.5, F5.6, 1/100s, ISO 100
Sony Nex-6 mit Minolta MD 28mm 3.5, F5.6, 1/100s, ISO 100

Es ist bizarr, wie unterschiedlich die Preise für die alten Objektive aus den 70er und 80er-Jahren sind. Teilweise werden einem die alten Linsen regelrecht nachgeworfen. Für 15 und 20 Euro habe ich mir je ein Minolta MC und MD in der gemäßigten Weitwinkelbrennweite 28 Millimeter und der ebenfalls eher mäßigen Lichtstärke von 3.5 zugelegt.

Die ersten Bilder mit dem späteren MD, heute nach Feierabend vor dem Zeitungsverlag Aachen aufgenommen, zeigen ein ganz angenehmes Bokeh und schöne Schärfe. Mit dem fantastischen Canon FD 50mm 1:1.4 (die meisten der Fotos im Artikel „Eine andere Welt“ zum BMW-Museum entstanden in Offenblende 1.4 mit diesem Objektiv) kann das allerdings nicht mithalten. Mal sehen, wie sich ansonsten schlägt.

Neugierig warte ich derzeit auf das bei Ebay geschossene Minolta MD 50mm mit sagenhafter F1:1.2-Lichtstärke. Da lag der Preis allerdings nicht bei 20 Euro. Der Dichter schweigt aus Höflichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.