Biokraftstoffe reloaded

Kleines Déjà-vu. Pölfahrer, erinnert Ihr Euch?

Der Motor wird explodieren. Der Versicherungsschutz erlischt. Der Spritfilter wird sich mit Schlonz zusetzen. Schläuche und Gummidichtungen werden sich auflösen. Der Wagen wird nicht anspringen. Der Motor wird laufen wie ein Sack Nüsse. Der Verbrauch wird ansteigen und den billigeren Spritpreis wieder auffressen.

Bioethanolgolf64_800

Heute, Freitagabend, 18.30 Uhr, Stawag-Tankstelle Lombardenstraße, Aachen. 20,02 Liter Bioethanol à 95 Cent.

Biokraftstoffe, die Zwote. Mehr demnächst in diesem Blog – bleiben Sie dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.