Aachen

27. August (288.359 km): Getriebe-Öl, die Zwote: Mit ein paar Tropfen Ballistol die Schaltkulisse geölt. Auch die Schraube am Schalthebel nachgezogen (die große 27er). Das Ergebnis haut mich um: Die Gänge flutschen zum ersten Mal wieder butterweich, der Fünfte klappert nicht mehr… alles wieder wie neu!

Fahrt nach Aachen. 160 km/h hält er gut. Mal liegt er knapp drüber, knapp drunter, je nach Steigung – aber halt auf Pöl, mit Oxikat, zwei Personen und vollem Tank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.