Nazijagd vorm Fußpflegesalon

wiesenthal79

Werbung, die wach macht – jedenfalls mich beim morgendlichen Gang zum Bäcker am Südfriedhof. Bis zu 25.000 Euro bietet das Simon-Wiesenthal-Zentrum für Hinweise auf noch lebende Kriegsverbrecher. Nazijagd vor dem Fußpflegesalon im Rentnerviertel Raderthal – dahinter steckt bestimmt eine interessante Zielgruppenanalyse der Mediastrategen.

Nun ja, vielleicht ist ja wirklich für den einen oder anderen der hier auf den Bus Wartenden das Angebot attraktiv, Opa gegen einen Neuwagen einzutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.